Am Ball bleiben!
Infoletter abonnieren

Sensory Awareness – Bewusstes Spüren

“Diese Arbeit ist keine Diskussion, sondern Praxis. Der Ansatz ist der Organismus als Ganzes –- die lebendige Gesamtheit, aus der all unsere Fähigkeiten ihren Ursprung haben. Die Erfahrung, unsere angeborenen Möglichkeiten zu erforschen, frei werden zu lassen und zu vertiefen, kann, wenn wir ihr nachgehen, weitreichende Folgen in allen Lebensbereichen haben.


Im allgemeinen kann die Arbeit beschrieben werden als die allmähliche Entfaltung und Kultivierung der Wahrnehmungsfähigkeit, einer größeren Breite und Feinheit des Empfindens, die zugleich ein Erwecken und Befreien unserer inneren Energien bewirkt. Wir praktizieren dies durch Beschäftigung mit dem Spüren.... Beim Spüren begegnet man bewußt zum ersten Mal den schöpferischen, eigengesetzlichen Kräften seiner eigenen Natur; man findet, daß man sich selbst orientieren kann, wo man früher gewöhnlich Rat suchte, und man erkennt, daß die zuverlässigsten Quellen der Information und Leitung in einem selbst liegen.”


(Charlotte Selver 1901-2003)


Sascha Rimasch Sascha Rimasch (Jahrgang 1970) war von 1996 bis 2003 Schüler und Assistent von Charlotte Selver (1901-2003). Seit 2002 unterrichtet er selbst.


Nächste Termine

Di, 05.12.17, 20:00-21:30


Di, 19.12.17, 20:00-21:30